Hannover Messe 2014 - Rückblick

Hannover Messe bestätigt steigendes internationales Interesse an Sprecher Produkten und Lösungen

> Fotogalerie

Linz, 23.4.2014. Rund 250 Unternehmen aus über 50 Ländern durfte Sprecher Automation an seinem Messestand während der diesjährigen Hannover Messe begrüßen. Das stetig steigende internationale Interesse an seinen Produkten und Lösungen ist für das österreichische Unternehmen ein Motivator, die größte Industriemesse der Welt auch als Plattform zur Darstellung erfolgreicher Zusammenarbeit mit seinen internationalen Partnern zu nutzen.

So wurde heuer eine redundant ausgeführte SPRECON-Vorortsteuerung für eine 500 kV Schaltanlage des russischen Übertragungsnetzbetreibers FGC UES OAO (FSK EES, ОАО «ФСК ЕЭС») präsentiert, welche zuvor von Sprecher Automation zusammen mit seinem Partner aus Russland, RTSoft (РТСофт), realisiert wurde.

Des Weiteren wurde am Beispiel eines Umspannwerkes der Wiener Netze (UW Ottakring, 110 kV) den Besuchern sehr praktisch veranschaulicht, wie SPRECON für die Modernisierung (Retrofit) bestehender Schaltanlagen eingesetzt werden kann.

Neben Lösungen für das Übertragungsnetz kamen aber auch Ausstellungsobjekte mit starkem Realbezug auf Mittelspannungs- und Smart Grid Anwendungen auf Basis SPREPOWER und SPRECON nicht zu kurz. Für den im Zuge der Energiewende immer anspruchsvoller werdenden Verteilnetzbereich präsentierte Sprecher Automation intelligente Automatisierungslösungen für einen sicheren und störungsfreien Netzbetrieb.

Ein Präsentations- und Demobereich rundete das Ausstellungsprogramm ab, hier lernten die Besucher alle Ausprägungen der SPRECON-Technik kennen und konnten gegebenenfalls auf ihre Bedürfnisse zugeschnittene Lösungen zusammen mit den Systemexperten von Sprecher Automation modellieren.

Wir bedanken uns herzlich bei unseren Besuchern für das entgegengebrachte Interesse und Vertrauen!

bgContainerEnde