Bitte geben Sie Ihre E-Mail Adresse ein. Sie erhalten dann umgehend Anweisungen zum Zurücksetzen des Passworts zugesandt.
Passwort zurücksetzen

Mit Sprecher Automation unterwegs in die Digitale Zukunft

 

Der Auftritt von Sprecher Automation auf der diesjährigen HMI stand ganz im Zeichen digitaler Trends. Schwerpunkte am Stand in Halle 12 waren dementsprechend die „Digital Substation“ und „IT-Sicherheit“. Letztere konnten die Besucher live auf die Probe stellen, indem sie den Stecker zogen und versuchten, das System zu manipulieren.

Erwin Raffeiner, Geschäftsführer von Sprecher Automation: „Unsere Geräte und Systeme kommen in erster Linie in der kritischsten der kritischen Infrastrukturen, der Energieversorgung, zum Einsatz. Daher legen wir auf alle Aspekte rund um die IT-Sicherheit größten Wert – schließlich verlassen sich unsere Kunden auf uns! Wir haben uns frühzeitig entsprechendes Know-how angeeignet und unsere Produkte im Sinne der ‚Cybersecurity‘ entwickelt.

"Den Blick in die Zukunft, welcher in einigen Pilotprojekten bereits zur Gegenwart wird, warf Sprecher Automation auf der HMI mit der Digital Substation. Die Vorteile eines derartigen digitalen Umspannwerkes liegen auf der Hand: „Alleine was die Sicherheit betrifft, profitieren Netzbetreiber von der Digitalisierung. Es gibt keine Prozessspannung in der Warte und keine Gefahr durch offene Stromwandlerkreise“, erklärt Raffeiner. „Man benötigt außerdem viel weniger ‚Kupfer‘ und weniger Platz für die Sekundärtechnik, bei gleichzeitig kürzeren Abschaltzeiten und schnellerer Inbetriebnahme der Anlage.“Die erste von Sprecher Automation realisierte Digital Substation ging bereits 2017 in Skandinavien in Betrieb. „Unser Kunde ist sehr zufrieden und erweitert die Anlage kontinuierlich. 2019 und 2020 werden zwei weitere Projekte bei anderen Kunden fertiggestellt. Wie schnell sich diese neue Technologie durchsetzen und rechnen wird, hängt von den weiteren Betriebserfahrungen dieser Pilotkunden und von der preislichen Entwicklung im Vergleich zur State-of-the-art-Technologie ab“, berichtet der Sprecher Automation-Geschäftsführer.

Ein weiteres Highlight am Stand war die Bedieneinheit SPRECON-E CP-2500. Dieses 17 Zoll große Touchpanel erlaubt die Stationsbedienung ohne PC. In Netzstationen oder Umspannwerken, in denen keine komplexe Nahbedienung notwendig ist, bietet das CP-2500 eine kostenoptimierte Alternative, die es dem Personal vor Ort erlaubt, den Überblick über die gesamte Anlage zu behalten. Die mit einem PC-System einhergehenden IT-Sicherheitsrisiken entfallen vollständig, da das Panel direkt an das (Stations-) Leitgerät angeschlossen wird und von diesem seine Daten und Informationen zur Darstellung erhält.

Insgesamt zieht Sprecher Automation eine positive Bilanz über die HMI 2019: „Wir konnten wertvolle neue Kontakte knüpfen und Kooperationen eingehen. In den Gesprächen mit neuen und bestehenden Kunden haben sich einige interessante Projekte angekündigt, auf die wir uns schon sehr freuen“, resümiert Geschäftsführer Raffeiner. Während der fünf Messetage nutzen Besucher aus vierzig Ländern die Gelegenheit, sich über Sprecher Automation zu informieren.

 


> Bildergalerie

 

 

bgContainerEnde