Erweiterung der 110 kV-Schaltanlage im Umspannwerk Deutschlandsberg der STEWEAG-STEG

110 kV-Schaltanlage im Umspannwerk Deutschlandsberg

Die Energie Steiermark AG ist das viertgrößte Energieunternehmen Österreichs mit den Kerngeschäftsfeldern Strom, Erdgas, Fernwärme und Restmüllverwertung. Die Träger (Konzernunternehmen) der Hauptgeschäftsfelder sind:

  • STEWEAG-STEG GmbH
  • Steirische Gas-Wärme GmbH
  • Pichler Werke PW Stromversorgungs GmbH
  • ENAGES Energie- und Abfallverwertungs-GmbH

 

Für das Umspannwerk Deutschlandsberg der STEWEAG STEG GmbH führte Sprecher Automation den Ausbau der 110 kV-Schaltanlage durch:

  • Erweiterung der Anlage um ein Umspannerfeld inklusive Sammelschienenverlängerung
  • Montage und Dokumentations der 110 kV-Schaltgeräte in der 110 kV-Freiluftanlage
  • Einbindung eines Schutzschrankes sowie einer 20 kV Erdschlusslöschspule inklusive Sammelschienenverlängerung


Die bestehende 110-kV-Doppelsammelschienenanlage im UW Deutschlandsberg ist in konventioneller Bauweise ausgeführt und für hohe Kurzschlussleistungen (40 kA) dimensioniert.

Das Liefer- und Leistungsspektrum (Planung und Projektierung bis hin zur Inbetriebnahme) umfasste ua:

  • Dispositionszeichungen
  • Kurzschluss- und Durchgangsberechnungen
  • Kräftepläne für den Stahlbau
  • Erdungspläne
  • Kabelverlegung-, Verseilungs- und Verrohrungspläne
  • Stromlauf- und Klemmenpläne

 

Das Umspannwerk Deutschlandsberg wurde im September 2009 in Betrieb genommen.

 

bgContainerEnde