Stationsleittechnik für das Umspannwerk Kazanluk PhPP der Natsionalna Elektricheska Kompania EAD

Kazanluk 110/20 kV Umspannwerk
Kazanluk 110 kV Visualisierung
Kazanluk 20 kV Visualisierung

Für das Umspannwerk Kazanluk PhPP in Mitten Bulgariens lieferte Sprecher Automation über seinen lokalen Partner TriEl Ltd. die komplette SPRECON-E Stationsleittechnik inklusive einer SPRECON-V460 Leitstelle als Komplettlösung.

Kazanluk PhPP gehört dem bulgarischen Energieversorgungsunternehmen Natsionalna Elektricheska Kompania EAD (NEK EAD) und gliedert sich in eine 110 kV-Schaltanlage mit 3 Feldern und 2 Transformatoren (25 MVA) sowie eine 20 kV Mittelspannungsschaltanlage mit 17 Zellen.

Die Stationsleittechnik für das Umspannwerk ging im Juni 2012 in Betrieb. Von der Planung bis zur Inbetriebnahme zeichnete vor Ort TriEl Ltd. verantwortlich.

2013 wurde in weiterer Folge eine 50 MW Photovoltaik-Anlage in diesen Kazanluk-Netzknoten über ein SPRECON-E-C Zentralleitgerät eingebunden. Dabei werden über Modbus TCP Daten der PV-Wechselrichter sowie meteorologische Informationen zur Auswertung an die Leitstelle übertragen.

bgContainerEnde