Netzleittechnik und leittechnische Ausrüstung für die Stadtwerke Mössingen


Auszüge aus dem neuen Netzleitsystem

Als Dienstleister der Stadt Mössingen (etwa 50 km südlich der baden-württembergischen Landeshaupstadt Stuttgart) betreiben die Stadtwerke seit jeher das Stromnetz in Mössingen, Bästenhardt, Belsen und Bad Sebastiansweiler sowie seit 1.1.2009 auch die Stromnetze der Stadtteile Öschingen und Talheim. Die Stadtwerke Mössingen (SWM) sind ein Eigenbetrieb der Stadt Mössingen und werden als wirtschaftliches Unternehmen geführt.

Sprecher Automation erhielt von den Stadtwerken Mössingen den Auftrag für die leittechnische Ausstattung der Schaltwerke Dachtel und Öschingen auf Basis SPRECON-E-C sowie für ein SPRECON-V460 Netzleitsystem, in welches die beiden Schaltwerke sowie sämtliche Trafostationen (Ortsnetzstationen) eingebunden sind. Somit können sämtliche stromversorgende Stationen der Stadtwerke Mössingen mit dem neuen SCADA-System gesteuert und überwacht werden.

Neben der Projektrealisierung wurde von Sprecher Automation auch die Inbetriebnahme der einzelnen Komponenten bzw. des Gesamtsystems durchgeführt.

Für den Kunden waren dabei folgende Faktoren entscheidungsrelevant:

  • flexible Möglichkeiten für die Erweiterung des Systems
  • einfach intuitive Handhabung und Bedienung
  • Verwendung einer praxisbewährten Standardlösung
  • einfache Parametrierbarkeit
  • höchste Zuverlässigkeit
  • dauerhafte Wirtschaftlichkeit

Die Anlagen gingen Anfang 2011 in Vollbetrieb.

bgContainerEnde