Komplette E-Technik mit Stromversorgung für die Querteilanlage 5 im Stahl Service Center der voestalpine

Übersicht

Automatisierungstechnik und Niederspannungsverteilung

Die voestalpine Stahl Service Center GmbH mit Sitz in Linz ist das Kompetenzzentrum für hochqualitative Spaltband-, Tafel-, und Formzuschnitte auf dem Feinblechsektor. Auf Längs- und Querteilanlagen werden hier jährlich über 600.000 Tonnen Stahlband bearbeitet.

Auf ihrem Werksgelände errichtete die voestalpine Stahl Service Center GmbH eine neue Querteilanlage (QTA5).

Mit dieser Anlage werden aus Stahlcoils mit einem Gewicht von bis zu 34 Tonnen und unterschiedlichen Qualitäten Tafelbleche mit einer Länge von 300 - 6.000 mm mit engsten Toleranzen gefertigt.

Die Stahlcoils werden hierzu in der Anlage abgewickelt und das Band in einer Richtmaschine entsprechend geebnet. Eine nachfolgende Längsteilschere teilt das Band in bis zu vier Streifen, welche in der Querteilschwenkschere auf die gewünschte Tafellänge (Rechteck oder Formschnitte) geschnitten werden.

Die fertigen Bleche werden vollautomatisch und mit höchster Genauigkeit in Paketen mit bis zu 6 Tonnen abgestapelt, verwogen und dem Kundenwunsch entsprechend verpackt.

Details

Die voestalpine Stahl Service Center GmbH (Querteilanlage 5)
Leitstand der Querteilanlage 5
Niederspannungs- und Schaltraum

Automatisierungstechnik und Niederspannungsverteilung

Sprecher Automation wurde für die komplette elektrische Ausrüstung des Werkes beauftragt. Neben dem notwendigen Prozesswissen sprach vor allem auch die Vielzahl an bereits realisierten Anlagen für den Linzer Automatisierungsspezialisten. Der Lieferumfang erstreckt sich von Schaltschränken, Steuerpulten, USV-Anlage, IT-Hardware bis hin zur Kabelverlegung.

Im Niederspannungsraum wurden neben den Stromversorgungs- und Steuerungsanlagen auch eine Brandmelde- und eine Klimaanlage installiert.

 

Level 1 - Steuerungstechnik

Auf dem Level 1 kommt eine SIMATIC® S7-400 für die Realisierung aller steuerungs- und regelungsspezifischen Aufgaben zum Einsatz. Diese SPS kommuniziert über Profibus-DP mit allen Antriebsreglern und Feldgeräten. Die äußerst komplexe Sicherheitstechnik, bestehend aus Rotationsscannern, Lichtvorhängen und Zutrittstüren, wurde in einer abgesetzten Steuerung realisert.

 

Level 2 - Prozessleittechnik

Das eigentliche Herzstück bildet der Level 2, welcher mit SPRECON-V auf Basis PVSS II realisiert wurde.

Die Prozessleitebene besteht aus einem Server, einem Cold-Stand-by Server und aus insgesamt 7 Clients, welche an der Anlage installiert sind und über TCP/IP mit dem AS/400-Server des Level 3 (Produktionsautomatisierung) sowie mit dem Level 1 kommunizieren.

Im Level 2 werden die Auftragsdaten vom Level 3 übernommen, woraus die entsprechenden Produktionsdaten für den Level 1 generiert werden. Des weiteren wurden folgende Funktionalitäten integriert:

  • Prozessvisualisierung
  • Materialverfolgung
  • Erstellung von Schicht-, Tages-, Wochen- und Monatsprotokollen
  • Fertigmaterialrückmeldung an den Level 3

Eine ebenfalls von Sprecher Automation integrierte Betriebsmittelzeitauswertung informiert den Anlagenbetreiber über die aufgelaufene Zeit in jedem Bearbeitungsschritt und über etwaig aufgetretene Probleme. Zur Optimierung des Produktionsprozesses werden die ermittelten Daten statistisch erfasst und übersichtlich für den Betreiber dargestellt.

Die Querteilanlage 5 der voestalpine Stahl Service Center GmbH ging im März 2006 in Vollbetrieb.

Konfiguration der Querteilanlage 5
bgContainerEnde