Netzleittechnik

Übersicht

Skalierbares Wartenleitsystem SPRECON-V460

SPRECON-V460 erfüllt alle Anforderungen, welche von modernen Wartenleitsystemen bezüglich Darstellung und Überwachung von Prozessen im Energiebereich erwartet werden.

Durch den konsequenten Einsatz von internationalen Standards und Technologien, der Synergiewirkung aus E-Wirtschaft und industriellen Anwendungen, sowie die kontinuierliche Weiterentwicklung des Prozessvisualisierungssystems,stehen dem Anwender eine Vielzahl von Funktionen und Einsatzmöglichkeiten zur Verfügung.

Mit der vollen Durchgängigkeit von SPRECON-V460 für alle Prozessebenen setzt Sprecher Automation mit diesem Visualisierungssystem einen neuen Standard in der SCADA-Welt. Sämtliche Visualisierungsprojekte unterschiedlicher Prozessebenen können mit dem SPRECON-V460 Editor komfortabel erstellt und gewartet werden. Dabei profitieren Anwender von der echten Durchgängigkeit des Systems.

Mit SPRECON-V460 können Prozessvisualisierungen, angefangen mit Vor-Ort-Bedienungen direkt im Feld, in der Stationsbedienung, am Maschinenleitstand oder an einer lokalen Kraftwerkswarte, bis hin zu Hotstand-by redundanten, mehrhierarchisch verteilten Querverbund-Leitsystemen realisiert werden.

Einsatzgebiete

Elektrische Energieversorgung

  • Höchst-, Hoch- und Mittelspannungsschaltanlagen sowie Verteilstationen
  • Kraftwerke unterschiedlichster Technologien (zB kalorisch, Wasser, Wind, Photovoltaik, etc.)
  • Bahnstromversorgung
  • Industrienetze
  • Intelligente Netze (Smart Grids)

Kommunaltechnik

  • Elektrizität
  • Wasser und Abwasser
  • Gas und Öl
  • Fernwärme
  • Verkehr

 

Für die Darstellung der jeweiligen Prozessinformationen steht eine Vielzahl an Funktionen zur Verfügung, wie beispielsweise:

  • Farbumschläge, Bewegungen, Text- und Zahlenanzeigen
  • Text- und Bitmap-Buttons, Schalter oder Combo-/Listboxen
  • Bargraf, Universalregler, Zahlenwert, dynamische Textanzeige und Zeigerinstrument für die perfekte Darstellung von Werten
  • Eigenprogrammierbare ActiveX® Controls für individuelle Lösungen
  • Frei einstellbare Vektorelemente wie Kreise, Rechtecke, Linien, etc. und frei definierbare Schriften, Farben und unterschiedlichste 3D-Anzeigeeinstellungen
  • Bibliotheken mit vordefinierten Schaltersymbolen sowie komplette vorparametrierte Felder für Einergieanlagen

 

Flexibles Bedienkonzept

Für das SPRECON-V460 Laufzeitsystem stehen verschiedene Bedienkonzepte zur Verfügung:

  • Bedienfenster
  • Kontextmenüs
  • Hauptmenüs
  • Smart Icons
  • Drag & Drop
  • Zooming, Panning und Decluttering
  • Multi-Window und Multi-Monitor Konzept
  • Volle Touchscreen-Bedienung

 

In der Prozessvisualisierung setzt Sprecher Automation einen besonderen Schwerpunkt auf das Design der Benutzeroberfläche, insbesondere auf die Benutzerführung, die Bedienfreundlichkeit sowie die Gestaltung der einzelnen Funktionen. SPRECON-V460 bietet dabei eine breite Palette an Gestaltungsmöglichkeiten für grafisch anspruchsvolle Prozessbilder, die exakt zu jedem Zeitpunkt den Zustand der Energieanlage widerspiegeln und den Anwender rasch über kritische Prozessereignisse informieren.

Funktionen

Basisfunktionalitäten

  • Flexibles Bedienkonzept
  • Weltbilddarstellung mit Zooming, Panning und Decluttering
  • Gesicherte Befehlsgabe mit Laufzeitüberwachung
  • Benutzerverwaltung und Zugriffsschutz
  • Hierarchische Bildalarmierung
  • Topologische Netzeinfärbung (Spannung, Wasser, etc.)
  • Alarmmeldeliste
  • Zyklische oder ereignisorientierte (spontane) Archivierung von Prozessdaten
  • Integrierte Reports
  • Integrierte IEC 61131-3 konforme Steuerung
  • Kaskadierte Archive mit Verdichtungsfunktionen (Sum, Max, Mini, Mittelwert)
  • Trend mit Analysefunktion
  • Netzwerkfähigkeit, Redundanz
  • Unicode-fähige Online-Sprachumschaltung mit Sprachtabellen
  • Datenverknüpfung mit Microsoft Office® (CSV, SQL, HTML, XML, COM, etc.)
  • Online-Hilfe
  • Diagnosisviewer, Protokollanalyse

 

Höhere Netzleitfunktionalitäten

  • Mehrhierarchisches und verteiltes Leitstellenkonzept
  • Weltbilddarstellung mit Zooming, Panning und Decluttering
  • Fahrplanmanager
  • Automatische Alarmierung des Bereitschaftsdienstes (Message Control)
  • Topologische Befehlsverriegelung
  • SNMP-basierendes Netzwerkmanagement
  • Web-Server (Beobachten und Steuern)
  • Fehlerortung (Erdschlusssuche und Kurzschlusssuche)
  • Prozesssimulation
  • Höchstlastprognose für Strom und Gas
Ausführungsbeispiele
bgContainerEnde