Netzschutz

Übersicht

Die digitalen SPRECON Netzschutzgeräte der Serien SPRECON-E-P D..4, SPRECON-E-P D..6-1-Serie und die kombinierten Schutz- und Steuerungsgeräte SPRECON-E-P D..6-2-Serie werden für den Schutz von Leitungen, Kabel, Transformatoren und Motoren eingesetzt. Die Geräte sind für den Einsatz in allen wichtigen Netz- und Sternpunktbehandlungsarten der Mittel- bzw. Hochspannungsebene konzipiert.

Zur SPRECON-E-P Netzschutzgerätefamilie gehören:

  • Schutzgeräte
  • Kombinierte Schutz- und Leittechnikgeräte
  • Wandlerstromversorgte Schutzgeräte
  • Erdschlussrichtungsrelais (basierend auf dem Wischerprinzip)
  • Kondensatorauslösegerät

Die SPRECON-E-P D..6-2-Serie besteht aus kombinierten Schutz- und Steuergeräten, welche den Schutz elektrischer Betriebsmittel gewährleisten und zugleich die Steuerungs- und Überwachungsaufgaben in elektrischen Energieanlagen übernehmen. Dabei zeichnen sich die multifunktionalen Geräte SPRECON-E-P D..6-2 durch ihre konsequente Trennung des Schutztechnik- und Leittechnikteils aus:

  • Getrennte Datenmodelle
  • Getrennte Leit- und Schutztechnik-Firmware
  • Getrennte Leit- und Schutztechnik-Parametrierung
  • Getrennte Passwörter

Die Geräte überzeugen durch das modulare Design und einem Maximum an Flexibilität und Skalierbarkeit.

Die Kommunikation mit Leitsystemen verschiedener Hersteller wird durch Nutzung standardisierter (IEC 61850, IEC 60870-5-103, IEC 60870-5-104) und propriäterer Protokolle ermöglicht.

Alle Produkte werden mit dem anwenderfreundlichen Schutzbedienungsprogramm SPRECON-E COMM-3 bedient und parametriert.

Produkte
Ausführungsbeispiele
bgContainerEnde