Netzleittechnik SPRECON-V460

> Anfrage

Übersicht

Netzleitsystem SPRECON-V460

SPRECON-V460 bietet mit seiner Skalierbarkeit speziell für Versorgungs- und Industrieunternehmen eine anwenderorientierte, effiziente und offene Schnittstelle zwischen den Bedienern und den Prozessen.

Über das verteilte, mehrhierarchische Serverkonzept mit Multiclients lassen sich die Leitsystemfunktionalitäten auf Prozesshierarchien und/oder Versorgungssparten verteilen. Dieses Konzept ermöglicht eindeutige Verantwortlichkeiten auch beim Engineering sowie eine prozessnahe Verarbeitung der Daten. Dieser Ansatz unterstützt zusätzlich völlig neue Konzepte für die Umsetzung von Redundanzanforderungen, wie z.B. die Kreisredundanz mit Aufgabenverteilung auf mehrere Server.

Neben den Standardkommunikationsprotokollen IEC 61850 und IEC 60870-5-104 bietet SPRECON-V460 über 150 Protokolle aus den Bereichen Industrieautomation und Gebäudeleittechnik. Der Einsatz als Prozess-Gateway oder Protokollumsetzer wird unterstützt. Für die Kommunikation mit anderen Leitsystemen steht zusätzlich das Protokoll ICCP / TASE.2 zur Verfügung.

Die Monitorbelegung und die Bedienkonzepte können auf die individuellen Bedürfnisse der jeweiligen Bediener einfach angepasst werden, so dass jeder Bediener eine auf seine Aufgabenstellung optimierte Funktionalität erhält.

Das Netzleitsystem zeichnet sich durch ein effektives Engineering mit durchgängiger Objektorientierung und eine einfache Integration in heterogene Infrastrukturen aus. SPRECON-V460 unterstützt das verteilte Projektieren und die individuelle Erweiterbarkeit, z.B. über die Integration von VBA- oder VSTA .NET- Applikationen. Symbolbibliotheken und ausgefeilte Substitute-Funktionen in allen Parametrierungsebenen ermöglichen ein schnelles und weitgehend fehlerfreies Erstellen der Prozessbilder.

SPRECON-V460 eignet sich aufgrund offener Engineering-Schnittstellen mit VBA- oder VSTA .NET-Unterstützung ausgezeichnet für die Migration von alten Netzleitsystemen und Nahbedienungen. Für die automatisierte Datenübernahme hat Sprecher Automation eigene Wizards mit dem Ziel entwickelt, einen vollständigen Bittest weitestgehend zu vermeiden. Mehrere SICAM 230 und SAT250 wurden bereits erfolgreich migriert.

SPRECON-V460 erfüllt alle IT-Security Vorgaben, die für den Einsatz in kritischer Infrastruktur erforderlich sind.

Details

Basisfunktionalitäten

SPRECON-V460 zeichnet sich durch folgende Basisfunktionen aus.

    • Flexibles Bedienkonzept
    • Weltbilddarstellung mit Zooming, Panning und Decluttering
    • Gesicherte Befehlsgabe mit Laufzeitüberwachung
    • Benutzerverwaltung und Zugriffsschutz
    • Schichtpläne
    • Hierarchische Bildalarmierung
    • Topologische Netzeinfärbung für Stromnetze und leitungsgebundene Medien
    • Alarmmeldeliste
    • Zyklische oder ereignisorientierte (spontane) Archivierung von Prozessdaten
    • Integrierter Reportgenerator und Industrial Performance Analyzer
    • Integrierte IEC 61131-3 konforme Steuerung
    • Kaskadierte Archive mit Verdichtungsfunktionen (Sum, Max, Mini, Mittelwert)
    • Trend mit Analysefunktion
    • Netzwerkfähigkeit, Redundanz
    • Unicode-fähige Online-Sprachumschaltung mit Sprachtabellen
    • Datenverknüpfung mit der Office-Welt (CSV, SQL, HTML, XML, COM, etc.)
    • Online-Hilfe
    • Diagnosisviewer, Protokollanalyse
    • SQL Server Interface für Archivdaten
    • Kommunikations-Gateway Funktionen
    • Azure Gateway für die Anbindung an die Microsoft Cloud
    • Message Control

     

    Höhere Netzleitfunktionalitäten

    Neben den klassischen SCADA-Funktionalitäten bietet SPRECON-V460 folgende höherwertige Funktionen für die sichere Netzführung.

    • Mehrhierarchisches und verteiltes Leitstellenkonzept
    • Weltbilddarstellung mit Zooming, Panning und Decluttering
    • Fahrplanmanager
    • Automatische Alarmierung des Bereitschaftsdienstes
    • Topologische Befehlsverriegelung
    • SNMP-basierendes Netzwerkmanagement
    • Webserver (Beobachten und Steuern)
    • Fehlerort aus Schutz (Erdschlusssuche und Kurzschlusssuche)
    • Prozessrecorder und Simulation
    • Schaltfolgen & Simulation
    • Lastflussberechnung
    • State Estimator
    • Load Management
    • GIS Editor und Control
    • Einspeisemanagement (EEG und BDEW Kaskade)

     

    Kritische Infrastruktur

    SPRECON-V460 ist für den Einsatz im Bereich der kritischen Infrastruktur optimiert.

    • Trennung von Editor und Runtime
    • Dateisignatur
    • Starke Verschlüsselung der Kommunikation zwischen Server, Standby-Server und Clients im Netzwerk und in der Kommunikation mit Webclients
    • Authentifizierung: Nur authentifizierte Clients erhalten Zugriff auf einen Server
    • IPv6 Unterstützung im Kernsystem. Redundanz und Tools unterstützen IPv6 fähige Netzwerke
    • OPC-UA: Client und Server unterstützen Zertifikate und Benutzerauthentifizierung
    • Benutzerverwaltung: Vollständige Active Directory Unterstützung
    • Verschlüsselte Passwörter in der Runtime und im Editor
    • SPRECON-V460 Software ist im Benutzerkontext eines Standard Benutzers lauffähig
    • Start als Service ohne GUI
    • Clients am Terminal Server lauffähig
    • Änderungshistorie und Projekt-Backup
      bgContainerEnde