SPRECON Netzschutzgeräte

> Anfrage

Übersicht

Produktserien SPRECON-E-P D..4/D..6-1/D..6-2

Die digitalen SPRECON Netzschutzgeräte der Serien: SPRECON-E-P D..4, SPRECON-E-P D..6-1 und die kombinierten Schutz- und Steuerungsgeräte SPRECON-E-P D..6-2 werden für den Schutz von Leitungen, Kabel, Transformatoren und Motoren eingesetzt. Die Geräte sind für den Einsatz in allen wichtigen Netz- und Sternpunktbehandlungsarten der Mittel- bzw. Hochspannungsebene konzipiert.

Zur SPRECON-E-P Gerätefamilie gehören:

  • Schutzgeräte
  • Kombinierte Schutz- und Leittechnikgeräte
  • Wandlerstromversorgte Schutzgeräte
  • Erdschlussrichtungsrelais (basierend auf dem Wischerprinzip)
  • Kondensatorauslösegerät

Die SPRECON-E-P D..6-2-Serie besteht aus kombinierten Schutz- und Steuergeräten, welche den Schutz elektrischer Betriebsmittel gewährleisten und zugleich die Steuerungs- und Überwachungsaufgaben in elektrischen Energieanlagen übernehmen. Dabei zeichnen sich die multifunktionalen Geräte SPRECON-E-P D..6-2 durch ihre konsequente Trennung des Schutztechnik- und Leittechnikteils aus:

  • Getrennte Datenmodelle
  • Getrennte Leit- und Schutztechnik-Firmware
  • Getrennte Leit- und Schutztechnik-Parametrierung
  • Getrennte Passwörter

Die Geräte überzeugen durch das modulare Design und einem Maximum an Flexibilität und Skalierbarkeit.

Eine enge Zusammenarbeit mit Leiteinrichtungen verschiedener Hersteller wird durch Nutzung standardisierter (IEC 61850, IEC 60870-5-103, IEC 60870-5-104) und propriäterer Protokolle ermöglicht.

Alle Produkte werden mit dem nutzerfreundlichen Schutzbedienungsprogramm SPRECON-E COMM-3 bedient und parametriert.

Konfigurationsbeispiel einer Mittelspannungsschaltanlage mit kombinierten Schutz- und Leittechnikgeräten
bgContainerEnde