Kombinierte Schutz- und Leittechnikgeräte SPRECON-E-P D..6-2

> Anfrage

Übersicht

Die SPRECON-E-P D..6-2-Serie besteht aus kombinierten Schutz- und Steuergeräten, welche den Schutz elektrischer Betriebsmittel gewährleisten und zugleich die Steuerungs- und Überwachungsaufgaben in elektrischen Energieanlagen übernehmen.

Die multifunktionalen Geräte der SPRECON-E-P D..6-2-Serie erfüllen sämtliche sekundärtechnische Aufgaben und zeichnen sich durch eine konsequente Trennung des Schutz- und Leittechnikteils aus:

  • Getrennte Datenmodelle
  • Getrennte Leit- und Schutztechnik-Firmware
  • Getrennte Leit- und Schutztechnik-Parametrierung
  • Getrennte Passwörter
  • Getrennte Aktualisierung von Schutz- und Leittechnik-Firmware möglich
Prinzip der konsequenten Trennung von Schutz- und Leittechnik

Leistungsspektrum

Leistungsspektrum

Die Geräte überzeugen durch ein technisch ausgereiftes und kommerziell optimiertes, modulares Design. Durch ein Maximum an Flexibilität und Skalierbarkeit können intelligente und kompakte Lösungen mit klaren wirtschaftlichen Vorteilen realisiert werden.


Konzept

Die SPRECON-E-P D..6-2 Serie verfügt über ein Höchstmaß an Sicherheit, Zuverlässigkeit und Verfügbarkeit. Dies wird durch konsequente Trennung von Schutz und Leittechnikteil in Verbindung mit erprobten Algorithmen der digitalen Signalverarbeitung erreicht.

Mit Hilfe moderner Technologien können geräteintern Einflüsse zwischen den einzelnen Funktionsteilen ausgeschlossen werden, wodurch weitgehende Unabhängigkeit der auszuführenden Aufgabenbereiche besteht.

bgContainerEnde